Rätsel um 7 tote Rinder auf Tiroler Alm

Innsbruck

Rätsel um 7 tote Rinder auf Tiroler Alm

Ein Bauer hat am Mittwoch oberhalb der Höttinger Alm bei Innsbruck sieben tote Rinder gefunden. Am Vormittag waren die Tiere Angaben des Hirtens zufolge noch lebendig, teilte die Polizei mit.

Ein Tierarzt soll jetzt die Todesursache klären. Laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) wurde zur fraglichen Zeit kein Blitzschlag in dem Gebiet registriert.

Der Bauer hatte die Polizei gegen 13.15 Uhr verständigt. Neben den sieben toten Tieren seien zwei weitere verletzt gewesen.

Die Kadaver wurden von der Feuerwehr bis zum Forstweg bei der Höttinger Alm gebracht, wo sie mit einem Frontlader verladen und abtransportiert wurden.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen