Räuber stach zweimal auf 23-Jährigen

In Tirol

Räuber stach zweimal auf 23-Jährigen

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Sonntag in Huben in Längenfeld (Bezirk Imst) zweimal mit einem Messer auf einen 23-Jährigen eingestochen. Wie die Polizei berichtete, forderte der Mann zunächst Geld. Als ihn der Einheimische daraufhin wegstieß, zückte er das Messer und stach zu. Anschließend flüchtete er in Richtung Dorfmitte.
 
Die beiden Männer waren sich gegen 23.00 Uhr im Bereich einer Brücke an der Ötztalstraße (B186) begegnet. Mit den Worten "Gib mir dein Geld" soll der Unbekannte den 23-Jährigen angesprochen haben. Der Tiroler wurde bei der Attacke am linken Oberarm und am linken Oberschenkel verletzt.
 
Der Angreifer wurde als etwa 1,80 Meter groß und mit normaler Statur beschrieben. Er soll einen Vollbart und eine schwarze Schildkappe mit der Aufschrift "Under Armour" getragen haben. Zudem war er mit einer schwarzen Jacke und einem dicken Schal bekleidet.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten