19. März 2018 10:28
16-Jähriger verletzt
Schüler erlitt Stromschlag durch Föhn
16-Jähriger war für kurze Zeit bewusstlos und wurde in Innsbrucker Klinik geflogen.
Schüler erlitt Stromschlag durch Föhn
© oe24
Ein 16-jähriger Schüler aus Deutschland ist am Sonntag bei einem Stromunfall in einer Jugendherberge im Zillertal verletzt worden. Laut Polizei föhnte sich der Jugendliche gerade die Haare, als wegen des defekten Kabels ein Kabelbrand entstand. Es kam zu einem Funkenflug und einem lauten Knall. Der 16-Jährige stürzte rücklings mit dem Kopf auf den Boden. Er war für kurze Zeit bewusstlos.
 
Der Deutsche wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Der Jugendliche hatte zuvor beim Föhn eines Kollegen komische Geräusche vernommen. Er roch Verbranntes und zog daraufhin zunächst den Stecker aus der Steckdose. Als sein Kollege den Föhn nochmals ansteckte, kam es schließlich zu dem Unfall.