Schullehrer 
zeigt Kindern
 Sex-Video

Aufstand der Eltern

Schullehrer 
zeigt Kindern
 Sex-Video

Feuer unterm Dach einer Volksschule in Osttirol: Dort kam ein Lehrer tatsächlich auf die Idee, den Kindern ein höchst umstrittenes Video im Unterricht zu zeigen. „Sandra in der Schule“, heißt der Streifen, der es in sich hat. Nachgestellte Oral-Sex-Szenen, ein Lehrer, der sich heimlich betrinkt, und ein Bundespräsident, der Hitler heißt.

Video zum Thema Schullehrer 
zeigt Kindern
 Sex-Video

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Natürlich haben die Volksschüler zu Hause von dem Skandalfilmchen erzählt – und natürlich waren die Eltern außer sich. Sie fordern eine Absetzung des Lehrers, weil es „keine Basis mehr für eine Zusammenarbeit gibt“.

Wegen der Video-Affäre hat die Schulbehörde schon vor vier Wochen Ermittlungen gegen den Pädagogen eingeleitet. Der zog es zunächst vor, sich erst einmal in den Krankenstand zu verabschieden. Inzwischen unterrichtet er wieder.

Sein Schicksal ist allerdings noch offen. Der Lehrer hat eine schulfeste Stelle, kann demnach nicht einfach versetzt werden. Im Prinzip entscheidet er jetzt selbst, ob er in eine andere Klasse wechselt.

VIDEO: das ist das Skandalvideo

Video zum Thema Sandra in der Schule

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen