Schuss bei Bilderberg-Treffen

Schreck

Schuss bei Bilderberg-Treffen

Ein spektakulärer Zwischenfall hat sich beim Beladen eines Polizeihubschraubers am Flughafen Innsbruck ereignet. Aus dem Sturmgewehr eines Cobra-Beamten löste sich ein Schuss und durchschlug die hintere Seitentüre des Helikopters, bestätigte Polizeisprecher Christoph Hundertpfund am Samstag Medienberichte.

Der Unfall habe sich bereits am Mittwoch am Stützpunkt des Innenministeriums ereignet. Der Hubschrauber sei nicht in Betrieb gewesen. Die Beamten wollten zu einem Sicherheitseinsatz rund um das Bilderberg-Treffen in Buchen bei Telfs.

Verletzt worden sei niemand. Auch der Hubschrauber sei mittlerweile repariert und stehe wieder im Einsatz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen