'Schweine': Wut-Wirt poltert gegen Gäste

Großglockner

'Schweine': Wut-Wirt poltert gegen Gäste

In der Stüdlhütte am Großglockner ist immer was los. Aber mit den Leuten kommt auch der Müll. Und dabei handelt es sich um so viel, dass der Pächter der Hütte Matteo Bachmann nun der Kragen platzt. Der 26-jährige Lienzer postete auf Facebook Fotos von den Müllmassen, die jeden Tag nicht nur in der Hütte, sondern auch am Berg hinterlassen werden. „Zweimal täglich sieht unsere Hütte so aus. Täglich müssen wir ca. 300 Liter Müll (hauptsächlich Essensreste und Bierdosen) von gewissen Schweinen zusammenklauben“, so Bachmann.

Dosen, leere Plastikflaschen, Sackerl und anderes Verpackungsmaterial landen einfach auf dem Boden. Auch am Gletscher ist die Verschmutzung spürbar. „Täglich sammeln fleißige Bergführer 150 Liter Müll am Gletscher auf“, erklärt der Wirt und erstaunt auch gleich mit einer klaren Ansage.

„In Zukunft bitte ich diese Schweine, die so einen Saustall hinterlassen, unsere Hütte und unser Gebiet zu meiden“, wettert Bachmann.

Sein Anliegen scheint auf Anklang zu stoßen. Sein Posting erhielt über 1.000 Likes, über 8.000 Shares und weit mehr als 200 Kommentare.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten