Skifahrer lässt verletzten Bub liegen

Schädel-Hirn-Trauma

Skifahrer lässt verletzten Bub liegen

Beim Zusammenstoß mit einem Skifahrer erlitt am Sonntag im Tiroler Skigebiet Hochzillertal (Bezirk Schwaz) ein zehnjähriger Bub aus Deutschland ein Schädel-Hirn-Trauma. Der Unfallgegner ließ sein Opfer nach Angaben der Polizei einfach liegen und ergriff die Flucht.

Das Kind war mit seinen Eltern unterwegs, die die Rettungskette in Gang setzten. Der Bub wurde von der Pistenrettung erstversorgt und von einem Notarzthubschrauber in die Universitätsklinik Innsbruck geflogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten