Sonderthema:
Streit um Skigebiet Kalkkögel

Tirol

Streit um Skigebiet Kalkkögel

Der Österreichische Alpenverein (OEAV) will sich mit allen Mitteln gegen den Zusammenschluss der Tiroler Skigebiete Schlick 2000 und Axamer Lizum in der Nähe von Innsbruck wehren. Dies erklärte Andreas Ermacora, Präsident des OEAV, am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz in Tirols Landeshauptstadt: "Ein Zusammenschluss müsste in jedem Fall im Ruhegebiet Kalkkögel stattfinden und das darf nicht möglich sein".

Eine Aufweichung der Schutzgebietskategorie der Kalkkögel wäre ein Kniefall vor der Seilbahnwirtschaft, zeigte sich der Alpenvereinspräsident empört. "Über die Manipulation der naturschutzrechtlichen Rahmenbedingungen finden Seilbahner und Touristiker zunehmend Schleichwege, um ihre Projekte doch noch umzusetzen", meinte Ermacora.

Tirols Landeshauptmannstellvertreterin und Umweltreferentin Ingrid Felipe (Grüne) hatte sich zuvor bereits gegen den Zusammenschluss der Skigebiete ausgesprochen. Trotzdem wolle der Alpenverein zur "Vorsorge" eine Front aufbauen, erklärte Ermacora. "Es geht uns weniger darum, dass die Grünen möglicherweise umfallen könnten, sondern darum, den Landeshauptmann daran zu erinnern, dass sich die Regierung an die Alpenkonvention halten muss", sagte Liliana Dagostin, Leiterin der Abteilung Raumplanung und Naturschutz des Alpenvereins.

"Österreich hat sich in der Alpenkonvention dazu verpflichtet, bestehende Schutzgebiete zu erhalten. Im Falle einer Aufhebung des Schutzgebietes würde das Land Tirol also gegen internationales Recht verstoßen", erklärte der Präsident des OEAV. Der Alpenverein würde in diesem Fall den Überprüfungsausschuss der Alpenkonvention einberufen.

Die ARGE Brückenschlag, die für den Zusammenschluss der Skigebiete eintritt, sprach sich indes für einen offenen Dialog aus. "Wir sind uns sicher, Wege aufzeigen zu können, die für alle Gruppen - auch jene die nun als Schützer der Kalkkögel auftreten wollen - faktisch gangbar sind", hieß es in einer Aussendung.

<spunQ:Image id="100976242"/>
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen