Tiroler Landtag gedachte des verstorbenen Altbischofs Stecher

"Er war ein wahrhaftiger Mensch"

Tiroler Landtag gedachte des verstorbenen Altbischofs Stecher

Der Tiroler Landtag hat Mittwochvormittag in einem halbstündigen Trauerakt des tags zuvor verstorbenen Innsbrucker Altbischofs Reinhold Stecher gedacht. Landtagspräsident Herwig Van Staa (V) würdigte Stecher in seiner Rede als einen "großen Tiroler und einen großen Patrioten", um den das Land Tirol und viele Tiroler weinen würden. Sein Lebensmotto "dienen und vertrauen" habe der Altbischof "zur Gänze gelebt". "Er war ein wahrhaftiger Mensch", meinte ein sichtlich bewegter Van Staa.

Er sei dem Geistlichen seit Jahrzehnten freundschaftlich verbunden gewesen, der Abschied falle ihm persönlich sehr schwer. Bei den Veranstaltungen, die er in der jüngeren Vergangenheit mit Stecher besucht habe, habe dieser immer wieder davon gesprochen, dass er sich "im Landeanflug" seines Lebens befinde und die Landeklappen bereits ausgefahren seien. Van Staa ging auch auf die Lebensgeschichte Stechers ein, der während des Krieges in Gestapo-Haft saß.

Der Innsbrucker Dom war am Mittwoch schwarz beflaggt, auch von vielen weiteren kirchlichen und öffentlichen Einrichtungen des Landes wehten schwarze Fahnen, teilte die Diözese in einer Aussendung mit. Laufend würden Kondolenzschreiben eintreffen. Bis zum Tag der Trauerfeierlichkeiten werde nach dem Angelus-Läuten zur Mittagszeit die große Glocke des Innsbrucker Doms zu St. Jakob in Gedenken Stechers rund 15 Minuten läuten. Am Nachmittag will die Diözese Einzelheiten zu den Trauerfeierlichkeiten bekanntgeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten