Sonderthema:
Tiroler Mädchen attackierten Polizei

Zuckerl-Diebe

© sxc.hu

Tiroler Mädchen attackierten Polizei

Vier Mädchen im Alter von 16 bis 18 Jahren haben am Donnerstag in Innsbruck Polizisten attackiert. Die vier jungen Frauen waren zuvor von einer Polizeistreife gestellt worden, weil sie Süßigkeiten in einem Lebensmittelgeschäft gestohlen hatten. Nach Angaben der Polizei hätten sich die jugendlichen Frauen "äußerst aggressiv" verhalten, die Beamten beschimpft und "erheblichen" Widerstand geleistet. Sie wurden bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt.

Die Polizeistreife war gegen 13.00 Uhr zu einem Lebensmittelgeschäft am Innsbrucker Innrain gerufen worden. Die vier Mädchen hätten ohne zu bezahlen Süßigkeiten konsumiert. Als sie die Beamten zur Rede stellen wollten, leisteten sie Widerstand. Die offene Rechnung in dem Geschäft wurde von einem Betreuer der Mädchen beglichen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen