Tiroler mit 3,18 Promille unterwegs

Wollte flüchten

© dpa /Jens Wolf

Tiroler mit 3,18 Promille unterwegs

Mit 3,18 Promille Alkohol im Blut ist ein Tiroler am Samstagabend Auto gefahren. Als ihn die Polizei anhielt und kontrollierte, startete er plötzlich den Wagen und versuchte loszufahren.

Um 20.30 Uhr ist einem Beamten der Polizei Sölden (Bezirk Imst) ein Fahrzeug aufgefallen, dessen Lenker langsam und unsicher fuhr. Der Lenker, ein 47-jähriger Tiroler, zeigte sich laut Polizei während der Amtshandlung sehr unkooperativ. Als der Beamte ihn aufforderte einen Alkotest durchzuführen, startete dieser plötzlich sein Fahrzeug wieder und versuchte loszufahren.

Der Beamte griff ins Fahrzeuginnere und drehte die Zündung wieder ab. Dem Lenker wurde der Führerschein entzogen und die Fahrzeugschlüssel abgenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen