Tiroler nach Messerattacke in Psychiatrie eingewiesen

Jugendlichen bedroht

© APA

Tiroler nach Messerattacke in Psychiatrie eingewiesen

Der junge Mann hatte dem Jüngeren ein Klappmesser an die Kehle gesetzt und ihn aufgefordert, sich mit ihm zu schlagen. Bereits einige Tage zuvor soll der selbe 18-Jährige einen anderen Passanten bedroht haben, teilte die Polizei am Freitag mit.

Zu dem Übergriff war es am vergangenen Mittwoch gegen 19.30 Uhr in der Parkanlage "Untermarkt" gekommen. Verletzt wurde dabei niemand. Der junge Mann sei inzwischen wieder auf freiem Fuß, hieß es bei der Polizei in Reutte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen