Tirolerin aus brennendem Zimmer in Seniorenheim

Von Pflegerinnen

© APA/Parigger

Tirolerin aus brennendem Zimmer in Seniorenheim

Durch das rasche Eingreifen zweier Pflegerinnen in einem Seniorenheim in Telfs im Tiroler Bezirk Innsbruck-Land ist am Samstag eine 76-jährige Tirolerin rechtzeitig vor dem Verbrennen gerettet worden. Das Feuer brach aus bisher ungeklärter Ursache in dem Zimmer der Pensionistin aus. Die Bewohnerin erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung und musste in die Innsbrucker Klinik gebracht werden.

Gegen 6.30 Uhr waren die Einsatzkräfte alarmiert worden. Die Feuerwehrmänner konnten den Brand innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle bringen und so ein Übergreifen der Flammen auf andere Zimmer verhindern. Die Ermittlung zur Brandursache waren vorerst noch im Gange.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen