Sonderthema:
Tödlicher Motorradunfall im Bezirk Kitzbühel

Übersehen

© APA

Tödlicher Motorradunfall im Bezirk Kitzbühel

Ein 20-jähriger Motorradfahrer ist am Samstagabend im Bezirk Kitzbühel beim Zusammenstoß mit einem Pkw tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Tiroler Sicherheitsdirektion geschah der Unfall in der Ortschaft Itter: Der 31-jährige Autofahrer dürfte beim Abbiegen auf die Bundesstraße B178 in Richtung Wörgl den Motorradfahrer übersehen haben, worauf es zur Kollision kam.

Der 20-Jährige fuhr frontal auf den Pkw auf, wurde gegen ein Brückengeländer und in weiterer Folge auf die Fahrbahn geschleudert. Trotz sofortiger Hilfe durch eine zufällig anwesende Notärztin erlag der Motorradlenker noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen