Totaler Run auf Kaufhaus Tyrol

Fast ausgebucht

Totaler Run auf Kaufhaus Tyrol

„Über den Sommer werden wir die letzten Flächen vergeben“, läutet René Benko, Chef der Signa Holding, den Countdown ein. Sein Ziel ist wohl zu schaffen, schon jetzt sind über 90 Prozent der rund 30.000 Quadratmeter des neuen Kaufhaus „Tyrol“ in der Innsbrucker Fußgängerzone vergeben.

Casting auf Hochtouren
Der Run auf das berühmteste Kaufhaus des Landes, das bereits seit 100 Jahren steht und jetzt revitalisiert und damit modernisiert wird, hat also bereits voll eingesetzt. „Große Flächen sind weg, bei den noch freien Lokalen haben wir sechs oder sieben Bewerber“, so der Innsbrucker Benko. Das „Casting“ für die letzten Quadratmeter im Tyrol läuft also auf Hochtouren, es geht um den Feinschliff beim Branchenmix.

Levi’s, H&M und Peek & Cloppenburg ziehen ein
Neben Leitbetrieben wie Peek & Cloppenburg, Saturn, M-Preis oder DM konnte jetzt ein langfristiger Vertrag mit Hennes & Mauritz abgeschlossen werden. Zuletzt sicherten sich Marrionaud, G-Star, Levi’s oder Telekom Flächen in Rene Benkos Shoppingcenter. Immobilienprofi Benko hat auch an der Finanzierungsfront des rund 150 Millionen Euro schweren Projekts nachgebessert.

Weiterhin Partnerschaft mit Raiffeisen-Leasing
Der Leasingvertrag mit Raiffeisen wurde auf eine Kredit-Variante durch die Hessische Landesbank, eine der Hausbanken der Signa, umgestellt. „Der Grund waren deutlich bessere Konditionen, was mehrere Millionen Euro in den nächsten Jahren spart. Die hervorragende Partnerschaft mit der Raiffeisen-Leasing bleibt natürlich bestehen“, so René Benko. Das bestätigt auch der bei Raiffeisen-Leasing verantwortliche Peter Engert.

Eröffnung im März 2010
Raiffeisen bleibt daher Gesellschafter bei Signa-Großprojekten wie Rivergate in Wien, Q-West in Innsbruck und Villa Eden in Gardone. Dass in schwierigen Zeiten eine großvolumige Umfinanzierung mit deutlich attraktiveren Konditionen erfolgt, sieht Benko „als Beweis für Seriosität und Bonität der Signa-Gruppe und die Nachhaltigkeit des Kaufhaus Tyrol als erfolgreiche Immobilie in Bestlage“. Bekanntlich steht das Traditionsunternehmen in der Innsbrucker Innenstadt. Die Übergabe der Kaufhaus-Tyrol-Flächen an die Mieter erfolgt schrittweise zwischen November 2009 und Jänner 2010. Eröffnet wird das Kaufhaus Tyrol wie geplant im März 2010.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen