Totaler Stillstand - 33 km Stau auf Inntalautobahn

Urlauber-Heimreise

© AP

Totaler Stillstand - 33 km Stau auf Inntalautobahn

Wegen dem Urlauberschichtwechsel hat es auf der Inntalautobahn (A12) in Richtung Bayern 33 Kilometer Stau gegeben, erklärte ein Sprecher des ÖAMTC der APA am Samstag. Zwischen Kramsach und Kufstein stockte bzw. stand der Verkehr. Erst gegen 15.00 Uhr würde das Verkehrsaufkommen abflauen.

Der zweite Schwerpunkt lag in Richtung Fernpass zwischen Imst und Nassereith. Über zehn Kilometer Stau auf der Mieminger Straße (B 189) reichten bereits bis zur Autobahn zurück. Bis Füssen kamen die Fahrer nur zäh voran, hieß es.

Auch auf der Reschenstraße (B 180) vor dem Ort Prutz gab es sechs Kilometer Stau. Durch neun Kilometer Stau mussten sich die Heimreisenden aus dem Zillertal in Richtung Inntal quälen. Wegen einer Baustelle herrschte zwischen Lofer und Unken im kleinen deutschen Eck ebenfalls Stau, meldete der ÖAMTC.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen