Tourengeher von Lawine in die Tiefe gerissen

Tirol

Tourengeher von Lawine in die Tiefe gerissen

Rund 400 Meter ist ein 60-jähriger Tourengeher von einer Lawine in Osttirol am Donnerstag mitgerissen worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhren die beiden Begleiter des Mannes zu dem Einheimischen ab, dessen Hand noch aus dem Schnee ragte. Sie befreiten den 60-Jährigen aus den Schneemassen und setzten die Rettungskette in Gang.

Zu dem Lawinenabgang war es am Vormittag unterhalb des Gipfels der vorderen Lavantspitze im Gemeindegebiet von Oberlienz gekommen. Der 60-Jährige wurde fast zur Gänze verschüttet und mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen. Er dürfte laut Polizei nur leichte Verletzungen erlitten haben.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen