Türke rettet Tiroler Bub vor dem Ertrinken

Reanimiert

© dpa

Türke rettet Tiroler Bub vor dem Ertrinken

Ein Türke hat einen sechsjährigen Buben in einem Innsbrucker Schwimmbad vor dem Ertrinken gerettet. Nach Angaben der Polizei war der Bub vermutlich erschrocken und ins Becken gestürzt. Er konnte nicht schwimmen und sank sofort auf den Grund. Der 32-jährige Türke erkannte die Situation rasch und zog den bewusstlosen Buben aus dem Wasser.

Der Badeunfall hatte sich gegen 15.45 am Samstag ereignet. Der Bub sank nach seinem Sturz vom Rand auf den Beckengrund. Der Türke hatte zuerst geglaubt, dass das Kind tauchen würde. Als er bemerkte, dass sich der Bub nicht bewegte, zog er ihn sofort aus dem Wasser und begann mit der Reanimation. Gemeinsam mit weiteren Helfern gelang es, den Buben wiederzubeleben. Laut Polizei schwebte er in akuter Lebensgefahr. Er wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert und stationär aufgenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen