Unbekannte überfallen Geldtransporter

Innsbruck

Unbekannte überfallen Geldtransporter

Zwei Unbekannte haben am Donnerstagnachmittag einen Geldtransporter in Innsbruck überfallen. Die beiden bewaffneten Täter nahmen den Lenker des Wagens zunächst als Geisel und sperrten ihn im Transportraum ein. Nachdem sie den Tresor des Geldtransporters nicht aufbrechen konnten, ließen sie das Auto im Westen von Innsbruck stehen, sagte Ermittler Edmund Wiesbauer im Gespräch mit der APA.

"Gegen 16.00 Uhr hörte eine Passantin Klopfgeräusche aus einem geparkten Fahrzeug", erklärte Wiesbauer. Daraufhin alarmierte sie die Polizei und das Opfer konnte unverletzt mit einem Zweitschlüssel aus dem Wagen geholt werden. Der Überfall hatte sich laut dem Ermittler gegen 14.00 Uhr ereignet. Der Lenker des Geldtransporters war also rund zwei Stunden in dem Fahrzeug eingesperrt gewesen. Die Befragung des Opfers war am Donnerstagabend noch im Gange.

Nachdem die beiden Täter nach mehreren Versuchen, unter anderem in zwei Parkgaragen in Innsbruck, den Tresor im Wageninneren nicht aufbrechen konnten, ließen sie das Fahrzeug in der Uferstraße stehen und setzten ihre Flucht in einem silbernen VW-Passat fort. Eine Alarmfahndung nach den Männern wurde am Donnerstagabend vorerst erfolglos eingestellt.

Einer der Männer wurde als 1,60 bis 1,70 Meter groß und zwischen 50 und 60 Jahre alt beschrieben. Er hatte eine festere Statur und trug eine Kappe. Der zweite Täter war laut Polizei zwischen 25 und 30 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß und hatte blaue Augen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen