Sonderthema:
Unfalllenker in Tirol hatte 2,74 Promille

Drei Verletzte

Unfalllenker in Tirol hatte 2,74 Promille

Beim Unglückslenker stellte die Polizei beim Vortest 2,74 Promille Alkohol fest, den eigentlichen Alkotest verweigerte der 38-Jährige. Ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Der Arbeiter hatte einen Pkw übersehen, der von einem 70-Jährigen gelenkt wurde. Der Pensionist wollte in eine Hauseinfahrt einbiegen. Beide Lenker und die im Auto des Pensionisten mitfahrende 60-jährige Ehefrau mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. An den am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen