Van Staa für teilweises Vorziehen der Steuerreform

ÖSTERREICH

Van Staa für teilweises Vorziehen der Steuerreform

Im Interview mit ÖSTERREICH (Samstag-Ausgabe) sagt van Staa: "Eine große Steuerreform benötigt ausreichend Vorbereitung und kann erst 2010 in Kraft treten. Wir brauchen aber dringend eine Teuerungsabgeltung. Ich kann mir eine rasche Entlastung durch Hinaufsetzen der Einkommensgrenzen bei der Lohnsteuer vorstellen. Dies würde die kalte Progression mildern und für kleine und mittlere Einkommen etwas bringen." Für kleine Einkommensbezieher, die keine Steuern zahlen, will van Staa "Zuschüsse". Es solle zusammen mit den Ländern ein Gesamtpaket geschnürt werden. Als Beispiele nannte van Staa eine Schulstarthilfe, Gratis-Kindergärten sowie eine Verbesserung der Mietzinsbeihilfe.

Ob es im Herbst Neuwahlen geben könne, wollte van Staa nicht ausschließen: Dies hänge vom SPÖ-Parteitag im Oktober ab.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen