Wolkenkratzer für Innsbruck

Bis 2012 fertig

© TZ Österreich Pauty

Wolkenkratzer für Innsbruck

Auf dem Grundstück des alten Postareals beim Innsbrucker Hauptbahnhof soll um 50 Millionen Euro ein Wolkenkratzer errichtet werden. Der Baustart ist für den Sommer 2010 geplant, fertig soll das höchste Gebäude nach zwei Jahren Bauzeit dann 2012 sein.

Bar auf dem Dach
Die Betreiber hoffen, den 20.000 Quadratmeter großen und 17 Stockwerke hohen Turm bereits bis Jahresende vorvermietet zu haben. Platz finden sollen darin ein 80-Zimmer-Boutique-Hotel, eine Bar auf dem Dach, moderne Büros, eine Veranstaltungshalle, ein Kosmetik-Spa sowie eine exklusive Shoppingmeile mit fünf bis zehn Luxusgeschäften auf einer Verkaufsfläche von 1.200 Quadratmetern. Am Montag tagt der städtische Fachbeirat zum Tower in Innsbruck .

In der Sitzung soll festgestellt werden, ob der Bau mit dem Innsbrucker Stadtbild zu vereinbaren ist. Die Entscheidungen des Fachbeirats sind zwar nicht bindend, dennoch bilden sie eine Entscheidungsgrundlage für die Stadt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen