Zwei Tote bei Verkehrsunfall in Tirol

Leichen verbrannt

© APA

Zwei Tote bei Verkehrsunfall in Tirol

Zwei junge Vorarlberger sind am Samstag bei einem Auffahrunfall auf der Inntalautobahn (A 12) bei Zirl im Tiroler Bezirk Innsbruck-Land getötet worden. Die beiden Männer im Alter von 24 und 27 Jahren waren mit ihrem Auto gegen einen Lkw gekracht und anschließend über eine Böschung gestürzt. Das Wrack ging in Flammen auf. Die beiden Insassen verbrannten bis zur Unkenntlichkeit.

Wrack vollständig ausgebrannt
Zu dem schweren Unfall war es gegen 2.30 Uhr im Gemeindegebiet von Zirl in Fahrtrichtung Osten gekommen. Der 61-jährige Kraftfahrer verspürte laut Polizei plötzlich einen Ruck am Hänger und dachte zuerst an einen Reifenplatzer. Als er ausstieg, bemerkte er, dass das Heck stark beschädigt war. Er ging am Pannenstreifen zurück und sah den brennenden Pkw in der Böschung liegen. Sofort verständigte er die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Wrack allerdings bereits vollständig ausgebrannt. Für die beiden Vorarlberger kam jede Hilfe zu spät.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen