Zwei Verletzte bei illegalem Autorennen

Innsbruck

Zwei Verletzte bei illegalem Autorennen

Bei einem illegalen Autorennen in Innsbruck sind in der Nacht auf Samstag ein 19-jähriger Pkw-Lenker und sein 23-jähriger Beifahrer verletzt worden. Der Beifahrer hatte sich, offenbar um das Geschehen zu filmen, aus dem Fenster gelehnt und wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Gelenkt wurden die beiden Pkw von Probeführerscheinbesitzern, beide waren alkoholisiert.

Probeführerscheinbesitzer
Wie die Tiroler Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 1.30 Uhr in der "Wifi-Unterführung" in Innsbruck. Die beiden 19-Jährigen Autofahrer waren kurz vor dem Tunnel an einer roten Ampel nebeneinander zum Stehen gekommen, ein Beifahrer und der Lenker redeten miteinander. Als die Ampel auf grün schaltete, fuhren beide los und mit weit überhöhter Geschwindigkeit in die Unterführung. In einer Linkskurve touchierte einer der Fahrer mit der rechten Seite seines Pkw die Gehsteigkante. Durch den Aufprall wurde sein Beifahrer, der sich aus dem Fenster gelehnt hatte, aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb verletzt auf der Fahrbahn liegen.

Anschließend prallte das Auto gegen die Tunnelwand, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Der 19-Jährige Lenker und sein Beifahrer wurden mit Verletzungen in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Über die Schwere der Verletzungen gab es keine Angaben. Beide Fahrer sind Probeführerscheinbesitzer und waren alkoholisiert. Beim Unfall-Fahrer wurde eine Alkoholisierung von 1,54 Promille festgestellt, sein Kontrahent hatte einen Blutalkoholwert von 0,4 Promille.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten