Zwei schwere Verkehrsunfälle in Tirol

Eine Tote

© APA

Zwei schwere Verkehrsunfälle in Tirol

Zwei schwere Verkehrsunfälle haben sich am Freitagabend und in der Nacht auf Samstag in Tirol ereignet. Eine 25-jährige Frau kam ums Leben, ein 15-jähriger Bub wurde schwer verletzt.

Frontalzusammenstoß
Der für die junge Frau tödliche Unfall ereignete sich gegen 5.20 Uhr Früh im Bezirk Kitzbühel. Ein 27-jähriger Mann war mit einem Pkw auf der regennassen Walchseestraße von Niederndorf Richtung Walchsee unterwegs gewesen. Mit ihm waren noch ein 28-jähriger Mann und zwei Frauen im Alter von 26 und 25 Jahren im Pkw. Ein Pkw eines 31-jährigen Mann kam ihnen entgegen, geriet aus vorerst unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem anderen Pkw zusammen.

Der Unfallverursacher und die 26-jährige Beifahrerin des anderen Pkw wurden in den Fahrzeugen eingeklemmt und mussten mittels Bergeschere geborgen werden. Die 25-jährige Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Dort verstarb sie trotz eingeleiteter Notoperation. Der 27-jährige Lenker und sein Beifahrer erlitten leichte Verletzungen.

Mofalenker übersehen
Der zweite Unfall ereignete sich gegen 18.00 Uhr am Freitagabend. Ein 19-jähriger Mann, ebenfalls aus dem Bezirk Kitzbühel, fuhr mit einem Pkw in Kirchberg bergwärts. Als er nach links in eine Hauseinfahrt einbiegen wollte, übersah er den entgegenkommenden 15-jährigen Mofalenker. Trotz Vollbremsung kam es zum Zusammenstoß. Der Bub zog sich schwere Kopf- und Oberkörperverletzungen zu und wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus St. Johann i.T. eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen