13-jährige Dornbirnerin wird vermisst

Nach Faschingsumzug

13-jährige Dornbirnerin wird vermisst

Die Landespolizeidirektion Vorarlberg hat am Montag die Abgängigkeit eines 13 Jahre alten Mädchens gemeldet. Michelle Huter aus Dornbirn wurde am Sonntag zuletzt während des Faschingsumzugs in Dornbirn gesehen. Huter ist 1,72 Meter groß und schlank, hat blau-grüne Augen und lange schwarze Haare. Bekleidet war der Teenager mit einem rosa Faschingskostüm und weißen Schuhen.

Die Polizei bat darum, Hinweise bei der Polizeiinspektion Dornbirn unter Tel. 059133-8140 zu melden. Ein Foto der Vermissten liegt auf.

Auch unweit der Vorarlberger Grenze wird ein junges Mädchen vermisst. Die 15-jährige Joelle ist auf einer Faschingsparty nach einem WC-Besuch verschwunden.

 

UPDATE: Ein 13 Jahre altes Mädchen, das am Sonntag nach dem Faschingsumzug in Dornbirn als vermisst gemeldet worden war, ist am Montagnachmittag wieder aufgetaucht. Die Heranwachsende sei ohne Verletzungen aufgefunden worden, teilte die Polizei mit. Mittlerweile befinde sie sich wieder in der Obhut der Eltern.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen