17-Jähriger soll Mädchen missbraucht haben

Vorarlberg

© Niesner

17-Jähriger soll Mädchen missbraucht haben

Ein 17-jähriger Bursche soll in den vergangenen Monaten in Lustenau zwei Mädchen sexuell missbraucht haben. Er hat sich laut Polizeiangaben geständig gezeigt, sich an den zwölf- und 13-jährigen Kindern vergangen zu haben. Der Jugendliche wurde festgenommen und nach Rücksprache mit dem Gericht am Mittwoch in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert, informierte die Polizei.

Anzeige durch Mutter
Der Vorfall mit der Zwölfjährigen soll sich vergangene Woche zugetragen haben. Das Mädchen hatte seinen Eltern erklärt, abends eine Freundin zu besuchen. Stattdessen verschaffte sie sich gemeinsam mit einer anderen Freundin mit gefälschtem Ausweis Zugang zu einem Tanzlokal, wo sie den 17-Jährigen kennenlernte. Dieser lud sie im Anschluss zu sich in seine Wohnung ein. Dort soll es gegen den Willen des Mädchens zu sexuellen Handlungen gekommen sein. Man gehe daher von einer Vergewaltigung aus, so die Polizei. Die Anzeige wurde von der Mutter des zwölfjährigen Mädchens erstattet.

Die beiden Vorfälle, die die 13-Jährige betreffen, liegen etwa zwei Monate zurück. Das Mädchen soll sich nach Disco-Besuchen in der Wohnung des Verdächtigen mit Geschlechtsverkehr einverstanden erklärt haben. Zumindest im Fall der Zwölfjährigen sei nachweisbar, dass der Jugendliche wusste, dass das Mädchen noch unter 14 Jahren alt war, so die Polizei. Laut der 13-Jährigen traf das auch auf sie zu, was der Jugendliche jedoch bestreitet. Der junge Mann sei geständig und habe sich einsichtig gezeigt, hieß es bei der Exekutive.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen