Sonderthema:
30 Motorradlenker in Vorarlberg angezeigt

Planquadrate

© dpa/Roland Weihrauch

30 Motorradlenker in Vorarlberg angezeigt

Teils seien massive Geschwindigkeitsübertretungen festgestellt worden, informierte die Landesverkehrsabteilung der Polizei. Mehrere Motorradfahrer waren in Abschnitten mit einer 50 km/h-Beschränkung mit über 130 km/h unterwegs.

Zu laut unterwegs
Bei den Kontrollen setzte die Polizei auch ein Lärmmessgerät ein. Bei vier Motorrädern wurde eine übermäßige Lärmentwicklung festgestellt, bei zwei Fahrzeugen war diese so stark, dass die Beamten an Ort und Stelle die Kennzeichen abmontierten. Zudem zog die Polizei einige "frisierte" Leichtmotorräder aus dem Verkehr. Eines der Fahrzeuge erreichte statt der in der Zulassung stehenden 83 km/h eine Höchstgeschwindigkeit von 143 km/h, ein weiteres fuhr statt 116 km/h sogar 170 km/h schnell.

"Auffrisierte" Mopeds
Bereits in der vergangenen Woche führte die Polizei im Bregenzerwald Mopedkontrollen durch. Dabei wurden 22 Lenker wegen Übertretungen des Kraftfahrgesetzes und des Führerscheingesetzes angezeigt. Bei elf Fahrzeugen wurden die Kennzeichen sofort entfernt. Zehn Lenker erhielten Anzeigen, weil sie ihr Moped ohne entsprechende Lenkberechtigung in Betrieb nahmen. Bei Test mit der so genannten "Mopedrolle" wurden bei den laut Zulassung 45 km/h schnell fahrenden Zweirädern teilweise Geschwindigkeiten im Bereich von 73 bis 95 km/h gemessen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen