42-Jähriger betrog Chef um 100.000 Euro

Vorarlberg

42-Jähriger betrog Chef um 100.000 Euro

Unter dem Verdacht des gewerbsmäßigen Betruges ist ein 42-Jähriger aus Dornbirn verhaftet worden. Dem Mann wird von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, die Firma, bei der er angestellt war, um 100.000 Euro betrogen zu haben.

Laut Polizeibericht wurde der Dornbirner bereits am Donnerstag festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. Der 42-Jährige hat nach bisherigen Ermittlungen in der Zeit zwischen Jänner 2007 und September 2008 seine Firma um über 100.000 Euro betrogen. Dabei ging der Betrüger nach einem lange Zeit erfolgreichen Schema vor: Er legte fingierte Rechnungen vor und überwies die ergaunerten Beträge auf sein eigenes Konto.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen