Auf Terrarium gefallen: Skorpion stach Besitzer

Glück gehabt

Auf Terrarium gefallen: Skorpion stach Besitzer

Obwohl der Dornbirner (32) keine Bewilligung hatte, hielt er sich privat vier Skorpione der Gattung Deathstalker – eine der giftigsten Arten der Welt. Freitagnachmittag stürzte er aufgrund von Kreislaufbeschwerden. Dabei ging ein Terrarium zu Bruch. Ein Skorpion konnte fliehen und stach dabei seinen am Boden liegenden Besitzer – Deathstalker injizieren ein hochgiftiges Toxin. Der 32-Jährige wurde sofort auf die Intensivstation gebracht: Dort gab es Entwarnung. Eine Anzeige folgt dennoch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen