Betrunkene randalierten in Feldkirch

Kanaldeckel entfernt

 

Betrunkene randalierten in Feldkirch

Zwei Schüler im Alter von 17 und 18 Jahren haben Donnerstag früh auf ihrem Nachhauseweg in Feldkirch mehrere Kanaldeckel von der Straße entfernt und einige davon in den Ill-Fluss geworfen. Die Polizei stieß kurz vor 2.00 Uhr auf die beiden Jugendlichen, von denen laut Sicherheitsdirektion zumindest einer alkoholisiert war. Bereits in der Nacht auf vergangenen Sonntag hatten in Hohenems vermutlich mehrere Jugendliche zehn Fenster und Türscheiben des Sonderpädagogischen Zentrums eingeworfen.


Die beiden Schüler entfernten die Kanaldeckel auf ihrem Weg von der Kapfschlucht über die Vereinigungsbrücke, sieben davon warfen sie in die Ill. Die Heranwachsenden werden wegen vorsätzlicher Gemeingefährdung und dauernder Sachentziehung angezeigt.

Bereits in der Nacht auf vergangenen Sonntag haben fünf oder sechs Personen gegen 2.30 Uhr mit über 25 Steinen mindestens zehn Fenster- und Türscheiben beim Sonderpädagogischen Zentrum Hohenems eingeschlagen. Manche der Steine waren faustgroß. Drei verdächtige Jugendliche, die stark alkoholisiert waren, konnte die Polizei auf der Flucht stellen, sie sind aber nicht geständig. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf 3.000 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen