Brandanschlag auf türkisches Konsulat ungeklärt

Täterbeschreibung

Brandanschlag auf türkisches Konsulat ungeklärt

Noch gebe es keine konkreten Hinweise auf die vier Täter, so der stellvertretende Leiter der Sicherheitsdirektion Hans-Peter Ludescher. Die Ermittlungen liefen weiter auf Hochtouren. Es hätten sich nach der am Mittwochabend veröffentlichten Beschreibung Zeugen gemeldet, ihre Aussagen würden nun ausgewertet.

Motiv nach wie vor unklar
Man habe sich zudem um eine Sensibilisierung der Polizei in der Bodenseeregion bemüht. Dass Zusammenhänge mit anderen Vorfällen in Österreich bestehen, sei nicht auszuschließen, es gebe derzeit aber keine Hinweise darauf, betonte Ludescher. Beim Motiv sei weiter alles offen.

Brandsätze gegen Konsulat
Vier Unbekannte, offenbar Jugendliche, hatten in der Nacht auf Mittwoch gegen 3.15 Uhr vier Brandsätze gegen das Gebäude des Konsulats geworfen, wie das Video der Überwachungskamera zeigt. Ein Brandsatz gelangte durch eine Fensterscheibe in das Innere des Konsulats. Ein Feuer konnte verhindert werden, der Sachschaden ist gering.

Erste Täterbeschreibung
Die Sicherheitsdirektion Vorarlberg hat am Mittwochabend eine erste Täterbeschreibung veröffentlicht, die sich aus der Auswertung der Überwachungskamera-Aufnahmen ergeben hat. Es handelte sich um mindestens vier, jüngere Personen, die alle dunkel gekleidet waren, informierte die Polizei.

Weiße Turnschuhe, kurze Jacken
Einer der Verdächtigen trug weiße Turnschuhe, eine andere Person einen hellen Schal. Alle waren mit kurzen Jacken bekleidet. Die Unbekannten gelangten aus Richtung Landstraße zu Fuß zum Tatort in der Arlbergstraße und flüchteten auf selbem Weg.

Die Polizei bittet um Hinweise an den Journaldienst der Sicherheitsdirektion Bregenz (Tel. 05774/4950-6666).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen