Sonderthema:
Buben entführt: Mutter in Todesangst

Vater ist ein Schläger

Buben entführt: Mutter in Todesangst

Immer noch keine Spur von den beiden Brüdern Yasin (4) und Ilyas (2). Ihr Vater hatte die Buben nach einem gemeinsamen Tag nicht zu seiner Ex-Frau zurückgebracht. Seit Dienstag ist er mit den Kindern unterwegs. Wo, weiß anscheinend niemand.

Verzweiflung
Die Mutter (28) kann seit drei Nächten nicht schlafen, weint sich die Augen aus: „Said ist schon öfter gewalttätig gewesen. Ich habe Angst, dass er meinen Lieblingen etwas antut.“ Olga M. befürchtet, ihr Ex-Mann könne die Kinder nach Tsche­tschenien entführen.

Hintergrund
Die Eltern der zwei Buben teilen sich derzeit die Obsorge. Rechtlich gesehen hat Said M. seine Kinder nicht entführt, sondern sie der Mutter entzogen. Deswegen sieht die Polizei auch keine Notwendigkeit, nach den Kindern zu fahnden. Olga M. will jetzt alle Hebel in Bewegung setzen und ­beantragt das alleinige Sorgerecht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen