Bus überrollt Schülerin

Schwer verletzt

© APA

Bus überrollt Schülerin

Ein 14-jähriges Mädchen aus Alberschwende (Bregenzerwald) ist Donnerstag früh von einem Bus überrollt worden. Die Schülerin musste mit schweren Beinverletzungen ins Spital eingeliefert werden. Sie war beim Losfahren aus der offenen Tür des bis auf den letzten Platz gefüllten Busses gestürzt und unter ein Rad gekommen, informierte die Polizei.

Die Schülerin blieb gegen 7.45 Uhr beim Einsteigen mit ihrer Schultasche, die sie auf dem Rücken trug, in der sich schließenden Bustüre stecken. Die Türe öffnete sich wegen des Klemmschutzes automatisch wieder, was dem Busfahrer aber offenbar entging. Der Lenker fuhr los, wodurch die 14-Jährige das Gleichgewicht verlor und auf die Straße stürzte. Der Bus überrollte daraufhin das Mädchen mit dem rechten Hinterrad.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen