Cain in Bregenz zu Grabe getragen

Dreijähriger totgeprügelt

Cain in Bregenz zu Grabe getragen

Der dreijährige Cain, der am 8. Jänner in Bregenz getötet wurde, ist am Freitagvormittag in aller Stille in Bregenz beerdigt worden. Am Grab des Kindes hinterließen Familie, Freunde und Bekannte Spielzeug und zahlreiche Kerzen. Die Trauergäste hätten mit Luftballons und Musik Abschied von dem Dreijährigen genommen.

Verdächtiger noch nicht einvernommen
Der sechsjährige Bruder und die Mutter sind bereits am Mittwoch aus dem Landeskrankenhaus Bregenz entlassen worden. Beide würden aber weiter psychologisch betreut. Der 26-jährige Serbe, der den Dreijährigen tot geprügelt haben soll, war unterdessen weiter nicht einvernahmefähig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen