Deutscher Alpinist in Vorarlberg 130m abgestürzt

Tödlicher Unfall

© EPA

Deutscher Alpinist in Vorarlberg 130m abgestürzt

Ein 64-jähriger Deutscher ist am Sonntag bei einer Wandertour im vorarlbergerischen Laterns in den Tod gestürzt. Am Retourweg, nur 300 Meter vom Gipfel entfernt, rutschte der 64-Jährige bei einem Kletterversuch aus und fiel in weiterer Folge rund 130 Meter in die Tiefe. Beim Absturz erlitt der Deutsche tödliche Verletzungen.

Der Mann aus dem deutschen Aichwald war mit seiner Frau auf einer Wandertour vom Furkapass zur Löffelspitze.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen