Deutsches Kind geriet in Bergnot

Vorarlberg

Deutsches Kind geriet in Bergnot

Ein zwölfjähriger Deutscher musste am Montagnachmittag in Vorarlberg aus einer alpinen Notlage befreit werden. Der Schüler aus Saarbrücken machte sich gegen 13.50 Uhr allein und in Sandalen in Richtung Alpe Brongen im Gemeindegebiet von Egg-Schetteregg (Bregenzerwald) auf. Er kletterte rund 400 Meter oberhalb der Alpe in eine steile Felsrinne. Der Bub verstieg sich und konnte nach einiger Zeit weder vor noch zurück, so die Polizei.

Kind unverletzt
Als sich der Zwölfjährige nicht mehr beim Lift einfand, begann die Mutter mit der Suche nach dem Kind. Sie entdeckte den Buben in der Felsrinne. Der Zwölfjährige musste per Seil von einem Hubschrauber geborgen werden. Das Kind blieb unverletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen