Erneut Wasserleiche im Bodensee entdeckt

Ertrunken

© APA

Erneut Wasserleiche im Bodensee entdeckt

Zum zweiten Mal innerhalb von wenigen Tagen ist im Bereich des Vorarlberger Bodensee-Ufers eine Wasserleiche entdeckt worden. Die Seepolizei Hard barg am Montagvormittag in der Harder Bucht den Leichnam eines Mannes. Nach Angaben der Seepolizei steht die Identität des Toten fest, es handelt sich um einen 52-Jährigen, nach dem am Montagvormittag eine Suchaktion gestartet worden war. Der Mann dürfte beim nächtlichen Schwimmen ertrunken sein.

In der Früh waren am Ufer Bekleidungsstücke und Dokumente des 52-Jährigen gefunden worden, woraufhin die Polizei verständigt wurde. Diese startete eine Suchaktion, die aber zunächst ohne Erfolg blieb. Nach dem Hinweis eines Fischers, der die Leiche in der Harder Bucht entdeckte, konnte der Tote schließlich geborgen werden.

Bereits am Freitagabend war im Bereich des Bregenzer Hafens die Leiche eines 38-jährigen Mannes gesichtet worden. Dieser hatte seit Anfang Juni als vermisst gegolten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen