Firmenchef (51) von Gabelstapler erdrückt

Vorarlberg

© dpa/dpaweb/dpa/A3462 Marcus Führer

Firmenchef (51) von Gabelstapler erdrückt

Ein 51-jähriger Vorarlberger ist am Mittwoch bei der Arbeit in Lochau (Bezirk Bregenz) tödlich verunglückt. Der Chef einer Baumaschinenfirma geriet bei einem Unfall unter einen umgekippten Gabelstapler. Jede Hilfe für den 51-Jährigen kam zu spät, er starb noch an der Unfallstelle, informierte die Polizei.

Der Mann aus Lochau wollte gegen 8.50 Uhr in einer Lagerhalle des eigenen Betriebs mit dem 2,5 Tonnen schweren Hubstapler eine Metallschale aus einem Hochregal heben. Die mehrere Meter in die Höhe ausgefahrene Gabel des Fahrzeugs streifte dabei eine Deckenverstrebung. In der Folge kippte der Gabelstapler nach hinten um. Der 51-Jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und unter der Führerkabine eingeklemmt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen