Frau verletzte sich an Schiffsschraube

Horror-Unfall

Frau verletzte sich an Schiffsschraube

Eine 46-Jährige aus Erlingen (Bayern) ist am Mittwoch in Bregenz mit dem Bein in eine Schiffsschraube geraten. Die Frau wurde erheblich verletzt und ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert. Das Unglück ereignete sich gegen 11.45 Uhr am Bodensee, als der Schiffsführer mit seinem Motorboot in Bregenz anlegen wollte.

Verheerendes Manöver
Der Mann steuerte mit dem Heck voraus den Liegeplatz an. Die Frau wollte vom Motorboot an den Landesteg springen, um die Leinen zu vertäuen. Dabei rutschte sie aus, fiel ins Wasser und geriet mit dem rechten Bein in die Schiffsschraube.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen