Fünfjährige stürzte von Lift sieben Meter tief ab

Vorarlberg

Fünfjährige stürzte von Lift sieben Meter tief ab

Ein fünfjähriges Mädchen ist am Freitag in Gargellen (Montafon) von einem Sessellift rund sieben Meter tief auf eine Piste abgestürzt. Wie durch ein Wunder hat das Kind nach Angaben des LKH Feldkirch aber keine schweren Verletzungen erlitten. Nach Problemen beim Einstieg hatte eine Skilehrerin die Fünfjährige an der Hand festgehalten. Als der Sessellift zurückgefahren werden sollte, rutschte das Mädchen aber aus dem Handschuh und stürzte in die Tiefe.

Das Mädchen war am Freitagvormittag in einer Skischulgruppe im Skigebiet Schafberg unterwegs. Beim Einstieg in einen Vierer-Sessellift fuhr der Fünfjährigen von hinten ein anderes Kind auf die Ski, weshalb sie nicht auf dem Lift zu sitzen kam. Der Lehrerin gelang es noch, das Mädchen am Arm festzuhalten und um Hilfe zu rufen.

Aus dem Handschuh gerutscht
Als der Lift gestoppt wurde, befand sich der Sessel mit der Skilehrerin und der Fünfjährigen bereits bei der Stütze zwei in einer Höhe von etwa sieben Metern. Beim anschließenden ruckartigen Anfahren - der Lift sollte zurückgesetzt werden, um die Fünfjährige in Sicherheit zu bringen - rutschte das Mädchen aus dem Handschuh und stürzte auf die darunter liegende Piste. Ein Rettungshubschrauber flog die Fünfjährige zur Behandlung ins LKH Feldkirch.

Keine schweren Verletzungen
Wie durch ein Wunder erlitt die junge Skifahrerin beim Aufprall auf die Skipiste keine schweren Verletzungen. "Wir haben gute Nachrichten: Es geht ihr gut, sie wurde nicht schwer verletzt", erklärte am Samstagvormittag Martina Pointner, Sprecherin der Vorarlberger Krankenhausbetriebsgesellschaft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen