Fußfessel-Häftling verprügelt Ehefrau

Familien-Streit

© (c) APA/ Julian Walton

Fußfessel-Häftling verprügelt Ehefrau

Es geschah am Samstag in Hohenems als ein 27-jähriger Mann während einer Auseinandersetzung brutal verletzte. Konkret handelt es sich um einen Mann der seit einigen Wochen eine Fußfessel, die er von außerhalb des Gefängnisses beantragte hat.

Auch ein weiterer Mann, der sich in der Wohnung befand, war in den Streit involviert und verletzte die Frau ebenfalls.Der Täter wurde festgenommen und in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert, wo er seine mehrmonatige Strafe absitzen muss. Er ist der erste Vorarlberger Fußfessel-Häftling, der ins Gefängnis muss.Gegen den 27-Jährigen wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen.
Nach Angaben der Justizvollzugsanstalt war der Mann aufgrund seines Vordeliktes - offenbar kein Gewaltdelikt - vorerst ein "klassischer Fall" für einen Fußfessel-Häftling. Der Mann kann nun beim OLG Beschwerde gegen die Widerrufung seiner Fußfessel-Bewilligung einlegen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen