Herzinfarkt beim Wandern in Vorarlberg

Tourist aus Holland

© sxc

Herzinfarkt beim Wandern in Vorarlberg

Ein 71-jähriger Mann aus den Niederlanden ist am Mittwochnachmittag beim Wandern in Lech am Arlberg nach einem Herzinfarkt gestorben. Nach einem leichten Anstieg fiel der Mann gegen 16.00 Uhr völlig unvermittelt um. Der sofort per Hubschrauber zum Unfallort geflogene Notarzt führte zwar über längere Zeit Reanimationsversuche durch, er konnte den Mann aber nicht zurück ins Leben holen.

Er war gemeinsam mit seiner Frau, seinem Sohn und einem befreundeten Ehepaar von Lech zur Bodenalpe gewandert. Nach ausgiebiger Rast wollten die fünf Wanderer nach Lech zurückkehren, als der 71-Jährige nach einem leichten Anstieg plötzlich zu Boden sank. Der Leichnam wurde mit dem Geländewagen der Bergrettung nach Lech gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen