Keine Spur der vermissten Fischer

Drama am Bodensee

Keine Spur der vermissten Fischer

Die Suche nach zwei vermissten Vorarlberger Fischern auf dem Bodensee lief auch am dritten Tag unvermindert weiter, blieb aber bisher erfolglos. Die Vorarlberger Wasserrettung, Feuerwehrleute und Polizisten rückten unterstützt von deutschen und schweizerischen Kräften erneut aus, um die beiden bei Sturm verschwundenen Männer zu finden. Die Suche konzentriere sich auf den Bereich zwischen der Mündung des Alten Rheins und des Neuen Rheins samt dem dicht mit Schilf bewachsenen Ufer, so die Auskunft der Seepolizei.

Diashow Fieberhafte Suche nach 2 Fischern

2 Fischer am Bodensee vermisst

Bei einer Pressekonferenz geben die Einsatzkräfte am Montag bekannt: Es fehlt weiterhin jegliche Spur von den 2 Fischern.

Suchaktion läuft auf Hochtouren

Gefunden wurde jedoch das Boot der beiden Fischer - leer und gekentert.

Gekentertes Boot mit GPS gefunden.

Im Boot befanden sich Ausrüstungsgegenstände und das Hand-GPS der beiden 32- und 35-jährigen Männer.

1 / 3

Ein Schwerpunkt galt dabei dem Gebiet um den Rohrspitz bei Fußach, wo bereits mehrere Ausrüstungsgegenstände angeschwemmt wurden. Erstmals war am Dienstag das Wasser klar genug, um vom Hubschrauber des Innenministeriums aus gute Sicht auf den Seegrund zu haben, sagte einer der Einsatzleiter. Bisher gebe es aber keine neuen Erkenntnisse. Die Wasserretter untersuchten vom See her mit Booten das Schilf, ein von der Feuerwehr verstärkter Landzug mit Suchhunden nahm sich den Uferbereich von Land aus vor.

Wie lange man weitersuchen könne, hänge von Sicht, Wetter und Wellengang ab, hieß es. Zudem kämen die ehrenamtlich tätigen Retter langsam an ihre Grenzen. Man müsse daher von Tag zu Tag entscheiden, wie es weitergehen solle.

Die beiden 32 und 35 Jahre alten Fischer waren am Sonntag mit dem Boot eines Bekannten zu einem Angelausflug aufgebrochen und nicht zurückgekehrt. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens herrschte hoher Seegang und Starkwindwarnung. Ihre gekenterte Gondel wurde am Montag vor Fußach (Bezirk Bregenz) entdeckt, ebenso einige Ausrüstungsgegenstände. Mit einem Überleben der beiden Männer kann kaum mehr gerechnet werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten