Lok schleudert Arbeiter zu Boden

Kopfverletzungen

Lok schleudert Arbeiter zu Boden

Der Arbeiter aus St. Martin am Grimming (Bezirk Liezen) erlitt dabei schwere Kopfverletzungen, teilte die Sicherheitsdirektion mit. Er wurde ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Unklares Aufenthaltsmotiv
Der 52-Jährige war kurz vor 15.00 Uhr gemeinsam mit zwei Kollegen mit den Vermessungsarbeiten beschäftigt. An und für sich hatte das Trio seine Tätigkeit wegen eines herannahenden Eilzugs unterbrochen. Weshalb der 52-Jährige dennoch in unmittelbarer Nähe des Gleises weiterarbeitete, war vorerst unbekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen