Mure: Straße zwei Meter hoch verschüttet

Montafon

© APA/Roland Schlager

Mure: Straße zwei Meter hoch verschüttet

Dauerregen hat in der Nacht auf Sonntag im Gemeindegebiet von Vandans (Montafon) eine Mure ausgelöst. Geröll und Schlamm türmten sich nach Auskunft der Sicherheitsdirektion bis zu zwei Meter hoch.

Am Morgen informierte der Bürgermeister die Polizei, dass die Mure in der Nacht die Rellstalstraße verlegt hatte. Ein Augenschein zeigte das Ausmaß: Die Straße war im Bereich "Blaunröfi"auf einer Länge von rund 100 Metern von den Schlammmassen bedeckt. Personen oder Autos wurden von der Mure nicht verschüttet. Der betroffene Weg ist für den öffentlichen Verkehr grundsätzlich gesperrt, wird jedoch zu gewissen Zeiten zu touristischen Zwecken mit einem Kleinbus befahren. Die Aufräumarbeiten sollen bis Sonntagabend so weit fortgeschritten sein, dass einzelne Fahrten für Gütertransporte möglich sind.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Gefeuerter Wut-Arzt schlägt zurück
Flüchtlinge nicht behandelt Gefeuerter Wut-Arzt schlägt zurück
Rauswurf: DDr. Unden hält Kammer für "Pimperlverein". 1
Wut-Arzt verliert die Ärzte-Lizenz
Nach Skandal Wut-Arzt verliert die Ärzte-Lizenz
Er weigerte sich Flüchtlinge zu behandeln, jetzt erreichte ihn ein Brief der Ärztekammer. 2
Syrer gestehen Badewannen-Mord in Salzburg
30-Jähriger getötet Syrer gestehen Badewannen-Mord in Salzburg
Polizei: Raubüberfall, bei dem Mord in Kauf genommen wurde. 3
18-Jähriger schießt auf Asylwerber
Eisenstadt 18-Jähriger schießt auf Asylwerber
Der junge Mann feuerte aus dem Auto in Richtung der vorbeispazierenden Personen. 4
Wut-Arzt holt zum Rundumschlag aus
"Poststalinistisches System" Wut-Arzt holt zum Rundumschlag aus
Nachdem ihm die Lizenz entzogen wurde, will der Wut-Arzt jetzt rechtliche Schritte einleiten. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.