Mure: Straße zwei Meter hoch verschüttet

Montafon

© APA/Roland Schlager

Mure: Straße zwei Meter hoch verschüttet

Dauerregen hat in der Nacht auf Sonntag im Gemeindegebiet von Vandans (Montafon) eine Mure ausgelöst. Geröll und Schlamm türmten sich nach Auskunft der Sicherheitsdirektion bis zu zwei Meter hoch.

Am Morgen informierte der Bürgermeister die Polizei, dass die Mure in der Nacht die Rellstalstraße verlegt hatte. Ein Augenschein zeigte das Ausmaß: Die Straße war im Bereich "Blaunröfi"auf einer Länge von rund 100 Metern von den Schlammmassen bedeckt. Personen oder Autos wurden von der Mure nicht verschüttet. Der betroffene Weg ist für den öffentlichen Verkehr grundsätzlich gesperrt, wird jedoch zu gewissen Zeiten zu touristischen Zwecken mit einem Kleinbus befahren. Die Aufräumarbeiten sollen bis Sonntagabend so weit fortgeschritten sein, dass einzelne Fahrten für Gütertransporte möglich sind.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

 |  Neu anmelden