Putzfetzen lösten Glimmbrand in Hotel aus

Im Kleinwalsertal

Putzfetzen lösten Glimmbrand in Hotel aus

Die Selbstentzündung von Putzfetzen hat in der Nacht auf Donnerstag zu einem Brand in einem Hotel im Kleinwalsertal geführt. Ein Angestellter befand sich bei Eintreffen der Einsatzkräfte im Freien, eine 57-jährige Frau wurde von der Polizei durch Poltern an der Zimmertür geweckt und aus dem verqualmten Gebäude gebracht. Gäste befanden sich nicht im Hotel. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Die Exekutive wurde gegen 23.30 Uhr zu dem Hotel in Mittelberg gerufen. Als Ursache für die starke Rauchentwicklung wurde ein Glimmbrand ausgemacht. Offenbar hatten in der Waschküche im Erdgeschoß des Hotels ölverschmutzte Putzfetzen Feuer gefangen. Der Qualm verteilte sich über die weiteren Stockwerke im ganzen Haus. Die Höhe des Sachschadens stand vorerst nicht fest.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten