Tödlicher Unfall in Dornbirn

Zu schnell unterwegs

© APA

Tödlicher Unfall in Dornbirn

In den frühen Morgenstunden hat sich heute, Sonntag, im Gemeindegebiet von Dornbirn ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein 37-jähriger Autofahrer, der allein unterwegs war, starb noch an der Unfallstelle.

Der Autofahrer aus Hard am Bodensee geriet gegen 3.30 Uhr auf der Höchsterstraße zwischen Dornbirn und Lustenau von der Fahrbahn, der Wagen flog in den Graben und der Lenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Die Polizei geht von überhöhter Geschwindigkeit als Unfallursache aus, ob Alkohol im Spiel war, stand Sonntagvormittag noch nicht fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen