Überfall auf Juwelier in Dornbin

Knebel-Coup

Überfall auf Juwelier in Dornbin

Zwei Männer haben am Freitagabend in der Dornbirner Innenstadt einen Juwelier ausgeraubt. Sie konnten anschließend unerkannt mit dessen Mercedes flüchten. Zuvor hatten sie den Mann gezwungen, den Tresor zu öffnen und ihr Opfer gefesselt. Die Täter erbeuteten Schmuck, Uhren und Gold in unbekannter Höhe.

Die vermummten Täter hatten dem Mann gegen 21.30 Uhr vor dem Geschäft aufgelauert, als dieser mit seinem Auto dorthin fuhr. Sie drängten das Opfer zunächst unter Waffenandrohung ins Auto zurück, hieß es von der Polizei. Anschließend zwangen sie den Juwelier dazu, das Geschäftslokal aufzusperren. Nachdem die zwei Unbekannten den Tresor und mehrere Vitrinen geleert und ihr Opfer gefesselt und geknebelt zurückgelassen hatten, flüchteten sie mit dem Pkw des Mannes.

 Die Tat wurde wenig später durch Zufall entdeckt, als der Juwelier beim Versuch, sich zu befreien, im Geschäft umfiel. Dies sah eine Passantin, sie verständigte die Polizei. Die Täter sprachen nach Polizeiangaben Hochdeutsch und dürften 25 bis 30 Jahre alt sein.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen