Umfangreiches Rahmenprogramm zum 007-Dreh

James Bond

Umfangreiches Rahmenprogramm zum 007-Dreh

Die Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz bereitet sich derzeit intensiv auf die Ende April beginnenden Dreharbeiten zum neuen James-Bond-Film vor, der teilweise auf der Seebühne der Bregenzer Festspiele produziert wird. Das Stadtmarketing und die Wirtschaftsgemeinschaft (WIGEM) planen ein umfangreiches Rahmenprogramm während der Dreharbeiten, um Bregenz in eine "James-Bond-Stadt" zu verwandeln.

Eigene Countdown-Uhr
Am Kornmarktplatz soll zwei Wochen vor Drehstart eine Countdown-Uhr aufgestellt werden, die die noch verbleibende Zeit bis Drehbeginn anzeigt, sie soll den Bregenzern die Wartezeit auf den britischen Geheimagenten verkürzen. Laut Eric Thiel vom Stadtmarketing sind außerdem Ausstellungen im Casino und im Landestheater mit Original-Exponaten aus den Bond-Filmen geplant. Zu sehen sein werden etwa Anzüge, Goldbarren, Uhren, Poster und Fotos, das Prunkstück ist ein Aston Martin.

007-Dinner
Daneben soll es im Casino-Restaurant ein spezielles 007-Dinner geben. Vorgesehen sind zudem Lesungen und Vorträge sowie Filmvorführungen. In der Fußgängerzone in der Innenstadt werden laut Thiel Tafeln in den Schaufenstern der Geschäfte über die Inhalte der bisherigen 21 Bond-Filme informieren. Im Rahmen zahlreicher 007-Veranstaltungen werde es in den Bregenzer Bars außerdem Martinis geben - selbstverständlich geschüttelt, nicht gerührt.

Die Dreharbeiten werden in Feldkirch (in der Nacht auf 30. April) und auf der Seebühne (bis 9. Mai) stattfinden. Die Aufnahmen in Bregenz sollen vor und hinter den Kulissen der "Tosca"-Seebühne sowie im Festspielhaus gedreht werden. Im Film sollen die Szenen dann sechs bis sieben Minuten lang sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen